(1) Kapr,K - Emig,E [B02]
Winter Open 2012, 30.12.2012

Ich habe in der Stadtliga im Dezember gegen denselben Spieler Erfahrungen gesammelt. Nach etwas ungenauer Eröffnung spielte er in Mittel- und Endspiel immer stärker, wir einigten uns damal auf Remis. Auf dem Weg zum Spielort sprach ich heute früh mit Sportfreund Emig. Er teilte mir mit dass er in seiner (russichsprachigen) Heimat in der Kategorie eines Meisters spielte. Nach einigen Jahren der Pause mit dem Schach versucht er nun seine frühere Spielstärke wieder zu finden.

1.e4 Nf6 2.e5 Nd5 3.Nc3
Eine selten gespielte Nebenvariante. Was sonst, wenn der Gegner mehr von der Theorie versteht.

3...Nxc3 4.bxc3 d6 5.f4 dxe5 6.fxe5 Nc6 7.Nf3 Bg4
[7...g5 8.Bb5 g4 9.Nd4 Qd5 10.Qe2 Bg7 ]

8.d4 e6 9.Rb1 Qd5 10.Be2 Na5
Ein Tempoverlust. [10...0-0-0 11.Bg5 Rd7 war besser.]

11.0-0 Be7 12.Bg5 Bd8
Ein weiterer Tempoverlust. [12...f6 13.exf6 gxf6 14.Ne5 fxe5 15.Rb5 Qc6 16.Rxe5 Bxg5 17.Bxg4 ]

13.Bxd8 Rxd8 14.Ng5 Bxe2 15.Qxe2 Rd7 16.Qh5
Der weiße Angriff entscheidet die Partie.

16...Re7 17.Rxf7 g6 18.Rxe7+ Kxe7 19.Qh4
19. Dh6 war noch stärker. Schwarz gibt auf. [19.Qh6 Re8 20.Nxh7 Kd8 21.Nf6 ] 1-0