(1) Kapr - Sappok,M [C95]
Winteropen 2011, 28.12.2011



1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bb5 a6 4.Ba4 Nf6 5.0-0 Be7 6.Re1 0-0 7.c3
Mein Gegner hatte etwa 200 Punkte weniger, wurde aber als vereinslos ausgewiesen, was vieles bedeuten kann. Ich habe versuchte solide zu spielen. Dazu gehört für mich auch das Angebot zum Marshall-Angriff.

7...d6 8.h3 Nb8 9.d4 b5 10.Bb3 Bb7 11.Nbd2 Nbd7 12.Nf1 h6
Eine unnötige Schwächung.

13.Ng3 Re8 14.Bc2 Bf8 15.b3
Nach beiderseits nicht genauem Spiel stand ich vor der Aufgabe den schwarzfeldrigen Läufer ins Spiel zu bringen.

15...c6
Ein etwas passiver aber doch flexibler Zug.

16.Bb2 Qc7 17.Qd2 Rad8 18.c4 bxc4 19.bxc4 Nb6 20.Qc3 Nbd7 21.Rad1 a5
Ein cleverer Zug, droht einfach d5 nebst Lb4. Ich habe das gesehen, aber verdrängt. Angriff auf den König, deswegen spielen wir Schach.

22.Nf5 d5
In der taktischen Auseinandersetzung macht Schwarz die größeren Fehler.

23.Nxe5
[23.dxe5 Bb4 24.Qe3 Nxe4 25.Bxe4 dxe4 26.Qxe4 Nc5 27.Qg4 Ne6 war für Weiß stärker.]

23...Nxe5
[23...Nxe4 hielte den weißen Vorteil in Grenzen.]

24.dxe5 d4 25.Qg3 g6 26.exf6 Qxg3 27.Nxg3 Bb4
Aufgabe wäre auch eine Alternative, Weiß muss nur noch etwas aufpassen, was mir gelang.

28.Re2 Ba6 29.Bd3 h5 30.h4 Bd6 31.Bc1 Bc8 32.Rf1 Bg4 33.f3 Be6 34.f4 Bg4 35.Rc2 Bc5 36.Kh2 a4 37.f5 gxf5 38.Nxf5 Bxf5 39.Rxf5 Bd6+ 40.g3 Re5 41.Rcf2 Rde8 42.Rg5+ Kh8 43.Rff5 Rxf5 44.exf5
Schwarz gibt endlich auf. 1-0